Offene Erzählbühne am 24. Juni!!

Klaus Dörre

Der Tag beginnt um Mitternacht

Am 24. Juni um 19:30 ist die Erzählbühne zu Gast in der Kirche von Ölper, St. Jürgen, Kirchbergstr. 2 in 38114 Braunschweig-Ölper – endlich!

Mit dem Programm „Der Tag beginnt um Mitternacht“ entführt er das Publikum in die Märchenwelt des hohen Nordens. Dort, wo Land und Eismeer sich berühren, ist die Berührung mit dem Jenseits oft eindrücklich zu erleben. Warmherziger Humor, eine meist selbstlose Gastfreundschaft und eine direkte, unkomplizierte Sinnlichkeit zeigen sich in den kraftvollen Erzählungen aus der „Anderswelt der Märchen“ des hohen Nordens. Geheimnisvolle Obertonklänge des Monochordspiels begleiten die Erzählungen und lassen sie weiterklingen.

Bei der offenen Erzählbühne im ersten Teil des Abends kann das Publikum selbst Geschichten erzählen. Der zweite Teil des Abends gehört dem Erzählkünstler Klaus Dörre. Klaus Dörre ist seit über 20 Jahren Erzähler und Erzählausbilder. Er lebt in Schleswig-Holstein direkt an der Ostsee, und ist mit den Besonderheiten der nördlichen Regionen über das Meer und sein Segelboot innig verbunden.

Seine Homepage: www.maerchen-atelier.de

Eintritt: 10 € (ermäßigt 6 €). Infos und Reservierung: 0531-470 4862 oder 0531-2601126 Infos bzw. unsere Mailadresse. Die Veranstaltung findet je nach Witterung draußen oder drinnen statt.

Veranstalter sind die Stadt Braunschweig, Abteilung Erinnerungskultur, Literatur und Musik und die Erzählwerkstatt Braunschweig. Einen Flyer kann man hier herunterladen.